Die Frau in Stöckeln - Ein (alp-)traumhaftes Reisebuch

Marie ist jung, erfolgreich und chic - für die Frau in Stöckeln konnte alles so einfach sein, wenn da nicht ihr reiselustiger Globetrotter-Freund ware. Jetzt sitzt sie vollig verzweifelt im Oman an seinem Krankenbett und versucht händeringend, sein Bein vor der Amputation zu retten. Um sich von der Situation abzulenken und nicht Amok zu laufen, beschliest sie ein Reisebuch zu schreiben, in dem sie ihre irrwitzigen gemeinsamen Reisen Revue passieren lasst. Was so harmlos begann, geriet zum Kampf zwischen Mann und Frau, zwischen Stöckelschuh und Flipflop, zwischen Rucksack und Handtasche. Tapfer versucht sie, ihren durchgeknallten Freund Philipp als Ganzes nach Hause zu bringen. Doch gerade als der Kampf gegen Entzündungen, Thrombosen und Ärzte gewonnen scheint, passiert das Unfassbare.